Fr

09

Dez

2011

#NewTwitter: Ein Maximum aus 140 Zeichen – aber „reduce to the min“ bei der Usability

Erste Gedanken zum Relaunch des Twitter Layouts

Das am 9. Dezember gestartete neue Twitter Layout bemüht sich, mit #Entdecke und Rich Media das 140 Zeichen Erlebnis für den Normaluser attraktiver zu machen. Durch das einheitliche Erscheinungsbild wird der Auftritt über Web, Web App und generische iPhone bzw. Android App angepasst.

 

Damit nimmt #NewTwitter allerdings eine Verschlechterung der Usability und zusätzlich notwendige Klicks in Kauf. Für den Power User bringt das neue Layout kaum Verbesserungen - im Gegenteil: der Klick auf Favoriten, Listen, Userprofile ist jetzt mühsamer. Die Twitter App fürs iPhone ist in Sachen Usability sogar noch weiter hinter Tweetbot und Twittelator Neue zurückgefallen.


Fazit: #NewTwitter holt ein Maximum aus den 140 Zeichen – aber ist in Sachen Usability ein „reduce to the min“.

 

Anbei meine ersten Eindrücke zu #NewTwitter, publiziert am 9. Dezember 2011 auf @guenterexel:

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0



Über Günter Exel


Günter Exel ist Marketing- und Social-Media-Berater aus Wördern. Als
erster Österreicher ist er Netzwerkpartner des deutschen Consulting-
Unternehmens Tourismuszukunft. Seit 2009 twittert er live von Events;
mit #TravelLive startete er die weltweit erste Echtzeit-Reisereportage.
Als offizieller Jimdo Expert betreut er auch Kunden im Webdesign.

Kontakt


Mag. Günter Exel
A-3423 St. Andrä-Wördern
Tel. 00-43-699-10738718
office@guenterexel.com
www.guenterexel.com


Weitererzählen