Do

14

Mai

2015

„Ich versuche mal Persicope“: Wie #gntm dem Livestreaming in Deutschland zum Durchbruch verhalf

„Respekt! Saubere Leistung!" – Screenshot: Daniel Cremer/BILD (@danielc_bildde) auf Periscope
„Respekt! Saubere Leistung!" – Screenshot: Daniel Cremer/BILD (@danielc_bildde) auf Periscope

14. Mai 2015. Das Finale der pro7-Show „Germany's Next Top Model“ wird durch eine Bombendrohung unterbrochen. BILD-Chefreporter Daniel Cremer beginnt nicht nur zu twittern, sondern Szenen der Evakuierung auch live auf „Persicope“ (sic! Also: Periscope) zu streamen. 

Bereits 3022 User sehen Cremers drittem Livestream auf Periscope zu. Dazu kommt Anerkennung für den Echtzeit-Report.

In der folgenden Storify-Zusammenfassung dokumentiere ich die Tweets eines Abends, der die deutsche Mediengeschichte ein gehörliches Stück in die Zukunft des Journalismus katapultierte. Denn: Livestream fängt dort an, wo Fernsehen nicht mehr mitkann. So ist Cremers heutiger Einsatz von Periscope ein Lehrstück für mobilen Journalismus, wenn andere Quellen nicht mehr ausreichen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0



Über Günter Exel


Günter Exel ist Marketing- und Social-Media-Berater aus Wördern. Als
erster Österreicher ist er Netzwerkpartner des deutschen Consulting-
Unternehmens Tourismuszukunft. Seit 2009 twittert er live von Events;
mit #TravelLive startete er die weltweit erste Echtzeit-Reisereportage.
Als offizieller Jimdo Expert betreut er auch Kunden im Webdesign.

Kontakt


Mag. Günter Exel
A-3423 St. Andrä-Wördern
Tel. 00-43-699-10738718
office@guenterexel.com
www.guenterexel.com


Weitererzählen