1. Austrian eTourism Day, 27.1.2011, Innsbruck

"Wer heute online schläft, hat morgen keine Gäste mehr"

Wie, wo und wann sucht und bucht der Gast und welche Strategien steigern das Anfragevolumen? Welche Möglichkeiten bieten Web 2.0 und mobile Anwendungen? Was hat es mit dem Semantic Web auf sich und wie können Sie das im WWW vorhandene Wissen für sich nutzen?

 

Diese und viele andere Fragen beantworten renommierte Tourismus-Experten beim 1. Austrian E-Tourism Day am 27. Jänner 2011. Günter Exel (@guenterexel) berichtet in einer Twitter Live-Reportage live von von der ENTER 2011 in Innsbruck.

 

Der 1. Austrian eTourism Day

Als Keynote-Vortragender analysiert Thomas Reisenzahn (Österreichische Hoteliervereinigung) die Herausforderungen des Online-Vertriebs von morgen. Weitere Vortragende sind Josef Margreiter (Tirol Werbung), Rainer Gruber (Pegasus Solutions), Gregor Kadanka (Mondial), Reinhard Lanner (Salzburger-Land Tourismus), Alexander Trieb (Tripwolf), Markus Lassnig (Salzburg Research), Mark Kramer (yasssu), Philipp Breuss (Wikitude), Philipp Patzel (Hotel Hollmann-Beletage), Karim-Patrick Bannour (viermalvier Social Multimedia), Olaf Nitz (Österreich Werbung), Manfred Hackl (EC3) und Franz Pühretmair (Kompetenznetzwerk IT zur Förderung von Menschen mit Behinderungen).

 

 

Eröffnung, Keynote und Podiumsdiskussion

Sessions "Web 2.0"

Sessions "Usability"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0



Über Günter Exel


Günter Exel ist Marketing- und Social-Media-Berater aus Wördern. Als
erster Österreicher ist er Netzwerkpartner des deutschen Consulting-
Unternehmens Tourismuszukunft. Seit 2009 twittert er live von Events;
mit #TravelLive startete er die weltweit erste Echtzeit-Reisereportage.
Als offizieller Jimdo Expert betreut er auch Kunden im Webdesign.

Kontakt


Mag. Günter Exel
A-3423 St. Andrä-Wördern
Tel. 00-43-699-10738718
office@guenterexel.com
www.guenterexel.com


Weitererzählen